4,5%
Alkohol
3,75
Rating
Obergärig
Gärungsart
Session IPA
Bierstil
159
Bewertungen
175
Cheers
33
Rezensionen

Bierbeschreibung

Grischberla bedeutet auf fränkisch "zierliches Wesen". Das Weiherer Grischbeerla ist ein Leichtgewicht - aber nur wenn es um den Alkohol geht, nicht aber um den Geschmack. Ein fruchtig-hopfiges Session IPA mit Sultana, Cascade, Cashmere, Sabro und Cryopop Hopfen. Der neue Gemeinschaftssud mit unseren Freunden der Fat Head's Brewery Ohio.

Community

159 Bewertungen
Farbe/Schaum (10%)
3,67
Geruch (30%)
3,78
Label
3,44
Geschmack (60%)
3,76
Gesamt
3,75

Rezensionen

33 Rezensionen
Alle
Richtig gut
bierlieberin
Ein Session IPA zum Einläuten in die 5 Jahreszeit - ob es Zufall ist das Gleich 5 Hopfensorten das herrliche Bierchen schmücken? Grischbeerla bedeutet auf fränkisch "zierliches Wes…
Grischbeerla
remusmagbier
Bei dem Begriff Grischbeerla war ich als „Nicht“Franke sehr überfragt und hab mal die Suchmaschine angeworfen. Rausgekommen ist „zierliches Wesen“, was aber nur zum Alkoholgehalt g…
Titel
neipa_nieeinpilsablehnen
Ins Auge fällt ein Farbton von Bernstein mit feinporiger, gut an der Glasinnenwand haftender Krone. Der Geruch ist malzig, karamellig vermengt mit Vanille und Manadarine, Zitrone. …
.
le_beer_tobi
… dieses Session IPA ist eine Collaboration zwischen Kundmüller und Fat Head‘s. Leichtes Bier , sehr fruchtig tropische Noten (gebraut mit 5 Hopfensorten) versprechen einen echtes …
Klasse Duft
WM - gerne unterwegs (die Milch war eine Wette)
Die inzwischen etwas größer gewordene Brauerei hat inzwischen zahlreiche Preise für ihre Biere eingesammelt. Und mit was? Mit Recht! Prächtige Biere sind darunter. Toller Duft bei…