8%
Alkohol
3,28
Rating
Obergärig
Gärungsart
Heller Weizenbock
Bierstil
15
IBU
2393
Bewertungen
2532
Cheers
190
Rezensionen

Bierbeschreibung

Jahr für Jahr macht sich Bad Santa auf die Suche nach außergewöhnlichen Brauereien. In Neuler bei der Brauerei Ladenburger konnte er dem verlockenden Duft von frisch gebrautem Weißbier nicht widerstehen. Der junge Bräu Karl Ladenburger und sein Team haben sich von Bad Santa überreden lassen und sein vielprämiertes Weizenbock-Rezept für die Edition 2023 verfeinert. Er beschreibt den hellen Weizenbock: "Dunkles Gold mit schöner Trübung und stabiler Schaumhaube. Bananen, Birnen, Äpfel, ein bisschen Nelke in der Nase. Vollmundiger, cremiger Antrunk, die schöne Perlage verleiht eine gefährliche Leichtigkeit. Man merkt dem Bier kaum an, dass es ein Bockbier ist. Insgesamt ein trocken fruchtiger Biergenuss vom Feinsten."

Community

2393 Bewertungen
Farbe/Schaum (10%)
3,33
Geruch (30%)
3,28
Label
3,66
Geschmack (60%)
3,27
Gesamt
3,28

Rezensionen

190 Rezensionen
Alle
Bad Santa - 2023
Luke1812
Das österreichische Bier mit 8,00% vol schmeckt nach einem Starkbier mit Weizennote. Müsst ihr wissen.
Etwas zu süß
DerRayman
Typisch trübe Farbe eines Weizenbocks. Leider kein Schaum. Etwas zu süß im gesamten. Auch der Geruch ist recht süß. Ansich als Apperetiv oder zu deftigen Speisen zu empfehlen.
Mal was anderes
StefanBerlin
Schmeckt wie ein Weizenbier, trinkt sich aber wie ein Pilz. Nett
Really Bad Santa
Xexano
Sehr süßlicher Weizenbock mit Vanillearoma. Der hohe Alkoholgehalt merkt man nicht, das Bier schmeckt nicht, als ob es an ein Bockbier angelehnt wäre. Meiner Meinung nach ein sehr …
Bad Santa 2023
MichaDD
Mehr Weizen, als Bock