Bieradvent DE Tag 3: Welde Kurpfalzbräu Kleines Kellerbier

Der dritte Tag im bierigsten Advent der Welt beschert und ein Bier aus Kurpfalz. In Plankstadt, zwischen Heidelberg und Mannheim, ist die Brauerei Welde zu Hause. Die familiengeführte Braustätte existiert seit 1752; man kennt die erstklassigen Biere weit über die Grenzen der Kurpfalz hinaus. 

Kurpfalzbräu

Unter der Marke „Kurpfalzbräu“ werden die klassischen Bierstile des Sortiments geführt: Helles, Kellerbier, Export, Weizen. Sie werden nach alten Rezepten gebraut. Daneben gibt es seit etlichen Jahren feinstes Craftbier: Pale Ale, IPA, ein hopfengestopftes Lager. 

Mit Kurpfalz Kellerbier haben wir eine sehr traditionellen Bierstil im Glase. Ein helles Lager mit zarter Trübung, wie es sich für ein Kellerbier gehört. Riech' ins Glas, nimm' die duftende Hopfennote wahr, erfreu' dich an der feinen Eleganz. 

Kellerbier ist immer unfiltriert, also mit einer feinem, manchmal auch kräftigen Trübung. Mancherorts wird der Bierstil auch Zwickel genannt, oder Kübelbier. Kennst du einen weiteren Ausdruck?

BeerTasting DAILY-Video

Bitte tippe auf das Play-Symbol im Beitragsbild, um das Video abzuspielen!

Welde - Kurpfalzbräu Kleines Kellerbier
Zwickel/Kellerbier
4,9% vol.
3,44
Welde Bräu
DE

Weitere News

Alle